Die musikalische Stadt New Orleans lag schon so lange auf unserer ewig langen Liste der Reiseziele. Eine Stadt, in der die Musik den Takt angibt. Das kann doch einfach nur schön sein. Etwas reisemüde und auf der Suche nach ein paar Tagen im „eigenen“ Zuhause mit Sofa, Küche und Fernsehen quartieren wir uns in New Orleans gleich für sechs Nächte ein.  Sonntags im French Quarter Wir haben Glück, es ist Wochenende als… Weiterlesen

10:00 Uhr – Frühstück im Bishops Art District Im ruhigen Bishops Art District laden zahlreiche Cafés zum Frühstück ein. Besonders gemütlich ist das „The Wild Detectives“ Café mit seinen Holztischen und Bücherregalen. Neben leckerem Cappuccino kann man hier auch Bücher erstehen. Gerade am Wochenende ist der Laden aber ziemlich voll. Bei gutem Wetter sitzt man auch im Hinterhof. Alternativ geht es ins Epumoso Café. Auf dem Sofa am Fenster hat man sogar… Weiterlesen

Den Anfang fast jeder Tour durch Yucatan und Quintana Roo macht die Stadt Cancun. Außer guten Flugverbindungen gibt es hier aber keine Zeit zu verlieren. Nur als Start- und/oder Endpunkt der Autoreise durch die Provinzen Yucatan und Quintana Roo bietet sich Cancun sehr gut an. Wir sind jedenfalls froh, als wir die laute Stadt verlassen und unseren Roadtrip starten. Für zehn Tage geht es quer durch Quintana Roo und Yucatan. Von Cancun… Weiterlesen

„Madeira – die Blumeninsel“, so der Beiname der portugiesischen Insel zwei Flugstunden von Lissabon entfernt. Im Frühling blühen die Wiesen und Wälder, doch auch im Winter ist die Insel eine Reise wert. Uns führt es zu einem Familienurlaub dorthin. Vor neun Monaten haben wir Hamburg verlassen, auf Madeira sehen wir Eltern und Geschwister nun endlich wieder. Die Tage vergehen mit Ausschlafen, Klönen und gemeinsamem Kochen. Die Insel mitten im Altantik besticht vor… Weiterlesen