Dali oder Lijiang? Beide sollen recht überlaufen sein. Wir machen den Test und packen beide Orte auf unsere Reiseroute.

Mehr als acht Millionen Besucher kommen jährlich nach Lijiang. Puh. Wie voll wird der kleine Ort dann erst während der Golden Week sein? Wir stellen uns mental auf das Schlimmste ein. Der Zug fährt idyllisch entlang von grünen Gemüsefeldern und dem Ufer des Erhai-Sees von Dali nach Lijiang. In der Ferne sehen wir die dunklen Berge Yunnans. Ja, mit der Provinz Yunnan hatten wir irgendwie immer vor allem Natur in Verbindung gebracht…. Weiterlesen

In China läuft die Golden Week als wir von Kunming aus nach Dali reisen. Eine Woche, in der es im ganzen Land besonders voll sein soll. Doch irgendwo müssen wir ja hin, also entscheiden wir uns für den historischen Ort Dali. Von Kunming fährt der Zug in zwei Stunden bis in den Norden des Provinz Yunnan. Alle Sitzplätze sind ausgebucht. Uns bleibt nur noch ein Stehplatz. Für die kurze Strecke von zwei… Weiterlesen

Lange, sehr lange wollen wir schon die Terrakotta-Armee sehen. Das ist diese berühmte Sehenswürdigkeit irgendwo im fernen China. Unerreichbar fern. Doch nun sind wir plötzlich ganz nah. Von der Neun-Millionen-Stadt Xian liegt die Ausgrabungsstätte nur noch eine Bus-Stunde entfernt.  In der Morgendämmerung zum Ziel Der Wecker klingelt am Tag der Tage um 5:50 Uhr. Wir wollen pünktlich los, um vor den vielen Reisegruppen am Eingang zu sein. Mit der öffentlichen Buslinie 306… Weiterlesen

Es regnet als wir Xian erreichen. Das macht die Laune nicht gerade besser, hängen wir mit dem Herzen doch eigentlich immer noch im faszinierenden Shanghai fest. Was also tun in Xian? Klar, Xian bringt ja eigentlich fast jeder nur mit der Terrakotta-Armee in Verbindung. Diesem Thema ist deswegen ein eigener Beitrag gewidmet, den ihr hier findet. Um es aber vorweg zu nehmen: Am ersten Morgen packen wir es nicht, früh aufzustehen, um… Weiterlesen

Mit einiger Verspätung sind wir in China angekommen. Allerdings nicht, weil irgendetwas schief gelaufen ist, sondern weil uns die Mongolei sozusagen aufgehalten hat. Unser dortiger Stopp war für sieben bis zehn Tage geplant. Wir hatten für Ulaanbaatar so zwei bis drei Tage angedacht und weitere fünf bis sieben Tage für eine Tour durch die Weiten des Landes. Doch es ist alles ganz anders gekommen, sodass wir insgesamt 28 Tage in der Mongolei… Weiterlesen