Großstadt-Trubel in Bangkok

Bangkok

Land Nummer 17. So langsam geht das Abenteuer zu Ende. Aber auch nur langsam. Es wartet bis zu unser Rückkehr in die schönste Stadt der Welt doch noch einiges auf uns.
Erstmal Bangkok. Autos, Tuk Tuks, Autos. Die Stadt scheint permanent im Stau zu stehen.

Aber im Vergleich zu Myanmar ohne hupen und ganz gesittet. Und dazu auch noch Fußwege, Supermärkte, Cafés!! Welch moderne Stadt. Wie schnell man sich doch wohlfühlen kann. Natürlich gibt es auch hier überall Verkaufsstände, die mehr schlecht als recht für Europäische Mägen Verdauliches verkaufen und zwischen den Einkaufszentren leben die Menschen in engen, dreckigen Gassen in Wellblechhütten. Dennoch überwiegen Moderne und Ordnung.

Wir machen unseren ersten Thai-Boxen-Ground. Es wird aber wohl der Letzte bleiben. Nicht so ganz unser Sport. Zu viel abwarten, zu wenig Kampf 🙂

ob_ddc0d4_dsc02547

Da ist das Fussballspiel dann doch besser. Vielleicht so unteres Zweitliga-Niveau bei ca. 8.000 Zuschauern.

ob_e1536f_dsc02532

Der Große Königspalast ist – wie der Name schon sagt – riesengroß und besteht aus von Dutzenden Tempeln, Buddhas und verzierten Figuren. Mit Henning, Maike und Tobi haben wir der Hitze und den asiatischen Reisegruppen gestrotzt und einiges angesehen. Besonders beeindruckend ist die 45m lange, liegende Buddha-Figur in glänzendem Gold.

Ansonsten ist zu Bangkok sicherlich noch die Backpacker-Straße Khao San mit Hunderten Restaurants, Klamottenständen und Bars zu erwähnen. Leider ein wenig zu touristisch. Dennoch: Hangover 2 läßt grüßen.
Und nun?! Koh Lanta – Beach, Beach, Beach – 10 Tage …

Baan Sukhumvit Soi 18 Guesthouse, Bangkok

 

4 Kommentare zu “Großstadt-Trubel in Bangkok

  1. Pingback: One (five) Night in Bangkok – Expedition Lieblingsorte

  2. Pingback: Riga (Lettland) | Reiseblog Expedition Lieblingsorte

  3. Pingback: Koh Lanta (Thailand) | Reiseblog Expedition Lieblingsorte

  4. Pingback: Koh Lipe (Thailand) | Reiseblog Expedition Lieblingsorte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: