Beeindruckende Landschaften in Südafrika

Südafrika ist grün im November

Die Landschaft Südafrikas ist unverwechselbar und schön. Es gibt wenige Länder auf dieser Welt, die diese Vielfalt haben. In Südafrika gibt es (fast) alles.

Weite Horizonte
Ganz besonders beeindruckt haben uns in Südafrika die weiten Ausblicke und Horizonte. Manchmal kann man das Ende des Horizonts gar nicht sehen. Man hat das Gefühl, unendlich weit zu gucken.


Endloses Grün
Südafrika ist im November vielfältig grün. Dichte Nadelwälder wechseln sich mit grünen Wiesen ab, auf denen Lämmer und Kühe grasen. An der Küste sind die Flächen überdeckt mit Büschen und Pflanzen, die wunderschön blühen.


Getreidefelder soweit das Auge reicht
Die Ernte ist im November bereits abgeschlossen. Die Getreidefelder sind kurz geschnitten und strahlen in der Sonne. Heuballen warten darauf, abgeholt zu werden und dienen den Kühen als Futter.


Hohe Berge & weiße Wolken

Viele Landstraßen in Südafrika verlaufen mitten durch die tolle Natur und bieten einen unvergesslichen Blick auf die Bergketten, die das Land durchteilen. Manche Berge sind grün bewachsen, andere werden von Wasserfällen durchzogen. Am Himmel stehen weiße Schönwetter-Wolken. Die Weitsicht ist einzigartig schön.


Raue Brandung & weiße Strände
Die Küste von Eastern Cape und Western Cape – zwischen Port Elizabeth und Kapstadt – ist rau und vielfältig. Stürmische Wellen schlagen an die grauen Felsen. Im flachen Wasser schwimmen dunkle Algen. Zwischen den Felsen taucht ein weißer, leerer Strand auf.


Wir waren im November im Süden und Südosten des Landes unterwegs. Unser Urteil: Die Landschaft von Südafrika ist unvergesslich und einmalig.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: