Ein Abend in Bradford-on-Avon

Nach einem recht langen Tag in Stonehenge und Avebury haben wir hin und her überlegt, ob wir noch einen Zwischenstopp in Bradford-on-Avon einlegen. Aber irgendwie klingt allein der Name schon so interessant, dass wir uns entscheiden, für einen kurzen Kaffee-Stopp anzuhalten.

Leben am Fluss
Leider führt die Landstraße direkt durch die schmalen Straßen des Ortes und raubt mit all den Autos ein bisschen die Romantik. Sobald man dann aber richtig abbiegt, verzaubert Bradford-on-Avon mit alten Häuschen und einem tollen Blick auf den Avon.


Kaffee und Fish & Chips

Wir genießen bei einem guten Kaffee den Blick in die kleinen Gassen und beginnen, den Ort zu mögen. Von der Brücke aus kann man den Schwänen beim Fischen zu gucken und das Wasser plätschern hören. Kurz vor der Weiterfahrt entdecken wir dann noch den kleinen, völlig überfüllten Fish & Chips Shop „Station Place“. Da ist das Abendessen gewählt. Lecker & sättigend.

Unterkunft:
54 B&B, Nailsea (Bristol)

Restaurants:
Gilou’s Café (stärkender Kaffee)
Station Place (Fish & Chips auf die Hand) -> direkt am Bahnhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: