Panamas Karibik – Bocas del Toro

Unsere Reise hat uns von Costa Rica zurück nach Panama an die Karibikküste geführt. Nach 10 Stunden per Bus und Boot sind wir froh, angekommen zu sein. In unserem Hotel auf Isla Carenero sind wir die einzigen Gäste 🙂 Es ist also wirklich off season, aber das soll uns nicht stören. Wir sind hier, um ein wenig Urlaubs- und Paradies-Feeling aufzusaugen.

Am ersten Tag machen wir mit Lisa und Steve aus Hamburg, die wir in Monteverde kennengelernt haben, einen Ausflug.
An mit Mangroven bewachsenen Inseln vorbei zur Cayo Zapatillas. Wenn das nicht das Paradies ist, na dann wissen wir auch nicht weiter! Die beiden Inseln sind unbewohnt und ein reiner Traum. Weißer Sand, Palmen & strahlendes türkisfarbendes Wasser. Hier lässt sich beim Schwimmen, Schnorcheln, Sonnenbaden und deep boarden (der neueste Trend: gezogen vom Boot unter Wasser schnorcheln) der Tag genießen.

Die Strände sind auf Bocas – abgesehen von Zapatillas – eher bescheiden. Dieses Archipel besticht durch eine geniale, bunte Unterwasserwelt und eine entspannte Insel-Atmosphäre. Zwischen den Inseln verkehren Wassertaxen in allen Größen und Geschwindigkeiten, sodass man ein wenig an Venedig denken muss. Reggae-Musik, Rasta-Zöpfe, bunte Häuser und Fisch-Gerichte: Karibik pur.
Die Tage vergehen mit schwimmen, schnorcheln und schwimmen und schnorcheln. Dazu machen wir mit den Besitzern des Hotels (Jose & Maira) einen unvergesslichen Bootstrip zu den Schnorchel-Hotspots abseits der Standard-Backpacker-Stopps 🙂 Genial!

Über Panama-City und Guayaquil/Ecuador geht es nun weiter auf die Galapagos-Inseln. Hier machen wir ab Sonntag eine achttägige Bootstour. Ganz ohne Internet und Handy, dafür mit ganz viel Natur und wildlife. Der nächste Traum geht in Erfüllung auf unser wunderbaren Traumreise….

Wir melden uns dann aus Ecuador wieder.

(Tag 83/340)
Hotel Oasis over the sea, Isla Carenero / Bocas del Toro

Ein Kommentar zu “Panamas Karibik – Bocas del Toro

  1. Pingback: Petra (Jordanien) | Reiseblog Expedition Lieblingsorte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: