Per Zug von Chicago zum Zion National Park

Tschüss Chicago und hallo Zug. Jetzt reisen wir erstmals auf unser kleinen Rundreise per Zug. Der Amtrak California Zephyr bringt uns von Chicago bis in die Olympiastadt von 2002 Salt Lake City. Aus den anfänglichen 33 Stunden für 1608 Meilen werden schnell 38. Warum weiß keiner so genau, aber ist uns auch gleich, wir haben ja Zeit und die Landschaft links und rechts des Zuges begeistert uns.
Erst gehts kilometer-/stundenlang an Maisfeldern und Getreidefeldern durch die Pampa. Was auch immer die Amis mit dem ganzen Mais anfangen wollen…
Dann ab Denver tuckern wir durch die Steppe, später durch die Rocky Mountains und dann am Colorado River entlang. Wundervoll! Wir sitzen im observation car mit extra großen Fenstern und staunen über die Berge und den River. Genial.

Durch die fünfstündige Verspätung kommen wir nicht um 23 Uhr, sondern erst um 4 Uhr im Hostel in Salt Lake City an. Naja, passt schon. Morgens um 9 Uhr übernehmen wir den Mietwagen und machen uns auf in die Nationalparks. Es folgt Natur hautnah.

Erstes Ziel ist der Zion National Park.
Diese atemberaubende Landschaft besiegt sogar unsere Müdigkeit.
Nach dem Checkin im Motel geht´s per Shuttle ab in der Park. Wow! Was sollen wir schreiben?
Fahrt her und genießt den beeindruckenden Canyon („Schlucht mit horizontal lagernden Gesteinsschichten“). Er steigt in allen Varianten und Farben hoch, eckig, spitz, rund, plateauartig, rot, gelb, schwarz, braun… Guckt euch die Bilder an!
Am nächsten Morgen mieten wir uns Fahrräder und machen eine kleine 30 km lange Rundtour bei ca. 33 Grad. Was für tolle Eindrücke & Ausblicke. Wir sind total begeistert und genießen die Ruhe. Später gab’s noch eine Wanderung, sodass wir abends nach einem Bad im Pool völlig erschöpft einschlafen. Wir wiederholen uns – sorry – aber guckt euch die Bilder an 😉 Der Park ist seine Reise wert und hat mehr geboten als wir erwartet hatten.

Weiter geht´s in Richtung Grand Canyon mit Zwischenstopp in Page, Arizona am Glen Canyon.

(Tag 30/340)
Zion Park Motel, Springdale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: