Über uns

Unsere Expedition Lieblingsorte führt uns quer über diesen Globus. Mittlerweile haben wir über 80 Länder mit ihren fremden Kulturen bereist und dabei traumhafte Eindrücke gesammelt.

Unsere erste Weltreise startete im Sommer 2014 und endete im Sommer 2015. In 342 Tagen haben wir über 20 Länder bereist. Unsere Expedition Lieblingsorte brachte uns in die USA und nach Kanada, Mexiko, Costa Rica und Panama. Nach einem tierreichen Abstecher auf die Galapagos Inseln führt unser Weg weiter durch Ecuador, das atemberaubende Machu Picchu in Peru und nach Rio de Janeiro in Brasilien. Den Abschluss des Halbjahres bildete Argentiniens Patagonien und ein Familienfest in Chile.Das Jahr 2015 startete mit der Silvesterparty schlechthin, an der Harbour Bridge in Sydney. Nach Erkundung der australischen Ostküste ging es über Melbourne weiter zur Camper-Tour durch Neuseeland. Es folgte die Entdeckung Südostasiens mit Start in Singapur und den Ländern Thailand, Kambodscha und Myanmar. Nach einem kurzen Peking-Abstecher wartete eine Zugreise durch Japan auf uns. Über Taiwan ging es auf die herrlichen Inseln Indonesiens. Ein Stopover in Dubai bildete den Abschluss unserer ersten Weltreise.

Nach unzähligen Urlauben in nah und fern, startete keine drei Jahre später unsere Weltumrundung 2.0.
Im März 2018 wurden das winterliche, aber herzerwärmende Albanien und der Kosovo erkundet. Frühlingshafter war es dann in Montenegro, Kroatien und Bosnien-Herzegowina. Vom Balkan folgte ein beeindruckender Abstecher nach Jordanien und Israel, weiter ging es an die Ostseeküste in die Baltischen Staaten. Hier wurden alle drei Hauptstädte erkundet.

Von nun an führte uns unsere Weltreise erstmal nur ostwärts. In St. Petersburg und Moskau haben wir die Begeisterung der WM 2018 gespürt. Gleichzeitig startete unser vielleicht größtes Abenteuer die Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn bis nach Wladiwostok. Was für ein Erlebnis!
Die nächsten Expeditionen standen aber gleich im Anschluss auf dem Programm: eine geführte Tour durch das verschlossene Nordkorea, ein Reise im Einklang mit der Natur durch die Weiten der Mongolei und abwechslungsreiche und faszinierende Wochen in China.
Erholung fanden wir danach an der Stränden Thailands und bei Freunden in Malaysia. Über Singapur flogen wir zu Weihnachten auf die Blumeninsel Madeira zum Familienbesuch.

Das Jahr 2019 begann im bunten Mexiko auf der Yucatan Halbinsel mit seinem türkisblauen Wasser. Nach kurzen Abstechern in Dallas und in New Orleans lockte uns Atlanta zum Super Bowl LIII. Was für ein Spektakel!
Danach hieß es erholen und Sonne tanken auf Puerto Rico. Die größte karibische Insel Kuba stand nun auf unserem Programm und damit auch eine Reise wie in eine vergangene Zeit.

Über Bogota und Santiago de Chile fand unsere Weltreise den Abschluss im so lieb gewonnenen Argentinien. Hier fanden wir nicht nur leckere Weine, sondern auch unbeschreibliche Natur.

Unsere Expedition Lieblingsorte geht immer weiter.
Ein Lieblingsort kann für uns so vieles sein. Ein kleines Dorf oder eine Megacity. Eine Kaffeepause in einem kleinen Café, ein Strand oder ein Platz in den Bergen. Eine besondere Aktivität oder eine unvergessliche Situation.

Expedition Lieblingsorte ist ein emotionaler Reise-Blog für alle, die Spaß am Reisen haben. Für Weltenbummler! Für Reisebegeisterte! Für Entdecker! Für Alle! Reist mit uns!

Das ist Sven: Jahrgang 1977.

Nach dem BWL-Studium erfüllte ich mir meinen Traum und habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: 16 Jahre lang habe ich für meinen Lieblingsverein, den Hamburger Sport-Verein, nicht gespielt, sondern gearbeitet. Neben Reisen ist Fußball meine große Leidenschaft. Wenn ich unterwegs bin, gucke ich mir gerne Fußballspiele an. Mit den großen Groundhoppern kann ich nicht mithalten, aber meine 72 Länderpunkte sind nicht so schlecht. Insgesamt habe ich schon 85 Länder bereist. Und es sollen noch sehr viele neue Länder folgen, immer unterwegs zu Lieblingsorten.

Das ist Anna: Jahrgang 1982.

DSC06761

Aufgewachsen als Sandwich-Kind mit zwei Geschwistern. Gelernte Industriekauffrau mit einer braven Laufbahn durch verschiedene Jobs in Einkauf und Supply Chain Management. Während meine Geschwister viel unterwegs sind und im Ausland studieren, bin ich immer nur in Hamburg geblieben. Die Reiselust kommt spät & heftig. Unsere Weltreise hat den besagten Horizont total erweitert. Raus aus dem Hamsterrad & Rucksack packen. Immer auf Expedition zu Lieblingsorten.

Expedition Lieblingsorte – auf zu neuen Horizonten!


Hochzeitsreise 2010

Unsere Hochzeitsreise führte uns im Jahr 2010 sogar fast einmal um die Welt: über New York, nach Fiji, dann weiter nach Hawaii und zurück nach Hamburg. In 22 Tagen schafften wir 55 Flug-Stunden.


Weltreise 2014/2015

Die Idee einer Weltreise – also wirklich einmal um den Globus – kam uns zum ersten Mal 2012 am Flughafen von Hongkong. Wir ließen die Gedanken kreisen, während wir auf den Abflug warteten:

Was wäre eigentlich, wenn man Zeit hätte?
Wo würde man dann hinfahren?


Unsere Liste mit möglichen Reisezielen wuchs von Woche zu Woche. Ein Sabbat-Jahr? Wir, die unser Leben lang in Hamburg leben, ziehen raus in die unbekannte Welt? Wer hätte uns das vor 5 Jahren prophezeit. Aber ja. Wir haben es gewagt und sind unendlich dankbar für die Eindrücke, Erinnerungen und Erfahrungen.
Im Juli 2014 zogen wir los, die ganze Welt zu entdecken. Naja, soviel wie man in 342 Tagen sehen kann. Wir haben 24 Länder besucht, sind 49 Mal geflogen, haben 8 Schiffe, 17 Busse, 10 Züge und 9 Mietwagen genutzt. 93 Unterkünfte waren unser Zuhause.


Reisen – das ist unser Leben!

Wann immer es die Zeit und das Budget zulassen, ziehen wir los. Wir sind stetig auf Tour zu neuen Lieblingsorten. Es treibt uns immer wieder fort. Begeistert von der Vielfältigkeit dieser Erde, den verschiedenen Kulturen und Sitten, der Zufriedenheit der vermeidlich ärmeren Menschen und der unvergesslichen Natur und Tierwelt. Diese Welt muss man erleben und entdecken. Mit all ihren Winkeln und Charakteren, ihren Überraschungen und Herausforderungen.

Unser Blog soll euch inspirieren, helfen, beraten, Reiselust entfachen und Träume erfüllen. Wir freuen uns über euer Interesse, eure Fragen und euer Feedback. Teilt unseren Blog gerne und wir bereisen die Welt gemeinsam.

10 Kommentare zu “Über uns

  1. Schön geschrieben die Artikel „Über uns“.
    Da lerne selbst ich noch einiges über euch.
    Der Satz bei Anna „Während meine Geschwister „fehlt am Ende denke ich „geblieben“.

  2. Unfassbar…. Toll….
    Die Bilder… Euer Lachen…
    Macht Fernweh, ist aber sooo toll das quasi „mit zu erleben“
    Freu mich auf weitere schöne Eindrücke.

    • Wie schön, dass dir unser Blog gefällt. Und noch viel schöner, dass es Spaß bringt, mit uns zu reisen. Genau so soll es sein. Grüße Anna

  3. Heyho grüßt euch!
    Ich bin auf Youtube auf euren Kanal gestoßen und hab mir euer Video über die Nordkoreareise angesehen, sehr interessant. Ich überlege seit längerem selbst eine Reise dorthin zu unternehmen. Was hat euch der Tripp denn alles in allem gekostet? Antwortet gerne per Mail.

    Gruß Michi

    • Hallo Michi. Nordkorea ist echt interessant, aber auch wahnsinnig anstrengend… wir haben für die Tour 1450€ inklusive Visum pro Person bezahlt. Das war eine sechstägige Tour. Der Preis galt ab/nach Peking. Bei weiteren Fragen, gib gerne Bescheid. Grüße Anna

  4. Heyho grüßt euch!
    Stimmt es denn dass man nicht mit den Leuten da als Tourist sprechen darf? Bzw. achten die Guides darauf dass da kein Kontakt entsteht oder gehen die Einwohner generell Touristen aus dem Weg? Das würde mich interessieren.

    Gruß Michi

    • Es gibt keinen Kontakt zwischen Einheimischen und Touristen. Die Einheimischen gehen Touristen aus dem Weg oder werden von den Guides weggeschickt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: